Seit Jahren ist sie aus der bunten Event-Szene in Graz nicht wegzudenken – Die berühmte Postgarage in Graz-Gries. Das multifunktionale Veranstaltungszentrum im wahrscheinlich internationalsten, buntesten Bezirk der Murstadt steht seit seiner Eröffnung im Jahr 2003 vor allem für eines: Echte Leidenschaft für Events aller Art. Wir haben uns mit den Menschen dahinter unterhalten.

Wenn ihr beobachtet, wie sich bärtige Hipster, Studenten-„Bobos“ mit Jutesackerl, Hemdenträger, Hip-Hopper oder einfach nur nicht einordenbare Typen in Graz an einem Ort treffen und gemeinsam die Nacht durchtanzen, dann ist die Chance hoch, dass ihr gerade auf einem der Floors der legendären Postgarage steht und euch eines der zahlreichen Events der Location zu Gemüte führt.
Und das machen hier viele. Wirklich viele. „Was isn heut in der PoGa (so nennen die meisten Grazer die Postgarage umgangssprachlich, Anm.) los?“ – Diese Frage stellen sich tausende Feierlaunige in Graz jedes Wochenende und darüber hinaus. Irgendeine Anekdote über legendäre Abende über das einen Steinwurf vom Griesplatz entfernte Haus hat hier wirklich so ziemlich jeder – Mit dem berühmten „Damals in da Postgarage…“ beginnen die Jungen und die reiferen Jungen der Stadt gerne so manche lustige Geschichte. Der eine oder andere soll schon im Rösselmühlpark unmittelbar vor der Postgarage von strahlendem Sonnenschein geweckt worden sein, und würde man die Betreiber der zahlreichen türkischen Lebensmittelläden rund um die Postgarage fragen, die würde wohl auch nicht so schnell mit dem erzählen fertig werden. Die Leidenschaft des bunten Potpourris an Charakteren, das an unzähligen Abenden die weiten Räume säumt, überträgt sich nahtlos auf die Menschen, die von den meisten Gästen unbemerkt bleiben.

„Stimmt absolut, ohne Leidenschaft kann man eine Location wie unsere gar nicht führen“, erzählt uns Vesna Lalos, die in der Postgarage für den Bar- und Gastrobetrieb zuständig ist. „Wir wollen, dass auch unsere Kooperationspartner Leidenschaft zeigen und uns in dieser Hinsicht einfach verstehen“ erklärt uns Lalos weiter ihren Ansatz. Und was jetzt kommt, wisst ihr sicher schon 😉 „Bei Hirter Bier spüren wir diese Leidenschaft voll. Die Qualität ist einfach ausgezeichnet, die Auswahl riesig und wir werden von unserem Betreuer laufend auf neue Sorten oder Angebote aufmerksam gemacht, zu Veranstaltungen eingeladen. Hirter kümmert sich wirklich um uns.“, erklärt uns Vesna Lalos.

Das Veranstaltungszentrum Postgarage, dessen Gebäude ursprünglich als Artillerie-Reitschule genutzt wurde, liefert wenn man so will bis heute einen wilden Ritt: Einen Ritt durch verschiedenste Genres nämlich. Die Clubbing-Konzepte sind so bunt wie das Publikum selbst, so vielfältig wie der gesamte Bezirk Gries – In der PoGa trifft sich alles und jeder, die Leidenschaft ist das Bindemittel, das hier alles zusammenhält. Wenn der Metalhead mit dem Drum-and-Bass-Fan mit einem Hirter Privat Pils anstößt, weil sie beide ihren Spaß auf der Nostalgie-Party haben, dann ist das unverkennbar. Unter diesem Dach ist für alle Genres Platz: Elektronisch, Hip-Hop, Reggae oder Dancehall, Nostalgie, harte Riffs, Swing und noch vieles mehr. Dieser Rhythmus bringt auch kurzfristig gewaltige Herausforderungen mit sich, wie wir erfahren „Wir hatten einmal eine kurzfristige Veranstaltung reinbekommen, und mussten schnell eine große Liefermenge Bier auftreiben. Das hat mit Hirter nahtlos und schnell funktioniert!“, wie wir von Barleiterin Vesna Lalos zum Abschluss erfahren.

Wer also das stimmige Ganze aus Leidenschaft für Events und Veranstaltungen aller Art und jener für echtes Bier und Bierkultur erleben möchte, dem sei die Postgarage in Graz wärmstens ans Herz gelegt 😉

Postgarage Veranstaltungshalle Graz-Gries
Dreihackengasse 42 A-8020 Graz
office@postgarage.at
facebook.com/postgarage.gries