Kennt ihr das, wenn ihr zum ersten Mal an einem Ort seid, und euch dort trotzdem sofort wohl und gut aufgehoben fühlt? Es gibt sie noch, diese Orte, die eine ganz eigene, wohlige Stimmung ausstrahlen. Einen solchen Ort, den Prechtlhof in Althofen, haben wir für euch besucht. Und eines sei gesagt: Hier wachsen die Bäume hoch in den Himmel – Und der Gast hat auch was davon. Doch dazu später mehr 😉

Seit mittlerweile 50 Jahren – Das Jubiläum wurde vergangenen Oktober groß gefeiert – betreibt die Familie Kraßnitzer den historischen Prechtlhof, der bereits im Jahre 1556 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Damals war es Gutsbesitzer und Namensgeber Christoph Prechtl, der den Hof aus der Taufe hob, und dessen Name noch heute groß über dem Eingang prangt. Diese Tradition ist nicht nur Verpflichtung, sondern auch etwas, worauf man stolz sein kann, wie es die Kraßnitzers bis heute gerne betonen. Und tatsächlich, Traditionsbetriebe wie dieser sind selten geworden, verlangen sie doch vor allem eines: Echte Leidenschaft.

Der Begriff „Familie“ wird hier nicht nur auf die Kraßnitzers angewandt – Besucht man die Website des Prechtlhofes, findet sich ein Abschnitt namens „Große Prechtlhof-Familie“, auf dem sich zahlreiche Fotos der vielen Gäste finden. „Da haben sich einige wirkliche Freundschaften entwickelt“, wie der Herr des Hauses, Leopold Kraßnitzer erzählt.

Tradition und neue Ideen zu verbinden – Darauf wird im Prechtlhof seit jeher Wert gelegt. Diese neuen Ideen führen die Gäste mitunter in schwindelerregende Höhen: Auf einer 300 Jahre alten Linde steht eines der spektakulärsten Zimmer des ganzen Landes, das Baumhaus des Prechtlhofs. Mit den eher gut gemeinten als wirklich guten Baumhäusern unserer Kindheit hat es allerdings wenig gemein… Das Baumhaus der Kraßnitzers ist eher eine luxuriöse Appartment-Suite mit allem modernen Komfort. Pärchen, die eine romantische Auszeit suchen, Brautpaare, die ihre Hochzeit im Prechtlhof feiern… Mit dem Ausblick über die Althofener Altstadt und die fernen Karawanken „turtelt“ es sich halt besonders fein 😉 Eine Idee, die völlig aus dem Zufall heraus entstand, wie Leopold Kraßnitzer erzählt: „Eigentlich mussten wir Reparaturarbeiten an der Dachrinne durchführen, und als mich ein Kollege dort mit dem Kranwagen raufgefahren hat, hab‘ ich mir sofort gedacht, ´Und da bau ich ein Baumhaus her!`“ – Gesagt getan, der Rest ist Geschichte.

Leidenschaft, Tradition, gepaart mit Innovationstrieb – Nicht bloße Überschriften, sondern täglicher Antrieb, dies wird im Prechtlhof gleichermaßen gelebt wie bei Hirter Bier. Je mehr wir darüber nachdenken, desto mehr Sinn macht die enge Zusammenarbeit des Traditionshauses mit der Privatbrauerei Hirt. Und mit tollem Ausblick im Luxus-Baumhaus schmeckt das Hirter Märzen oder Privat Pils gleich noch besser 😉

Hotel-Restaurant Prechtlhof ****
A – 9330 Althofen • Schobitzstrasse 1
Tel..: (+43) 42 62 26 14 0
http://prechtlhof.com
E-Mail: hotel@prechtlhof.com

Facebook: facebook.com/Prechtlhof/