Seit 1949 ist das Hotel Bayrischer Hof eine Institution in Wels – ebenso lange wird das Haus von der Familie Platzer mit viel Herzblut und einer großen Portion Leidenschaft geführt. Grund genug für uns, dem sympathischen Familienbetrieb einen Besuch in Oberösterreich abzustatten.

Qualität und Leidenschaft sind Begriffe, die mit Leben erfüllt werden müssen, um nicht nur als Überschriften wahrgenommen zu werden. Im Familienbetrieb der Platzers ist das gelebte Praxis, nach der jeder Tag funktioniert. Es ist klar, nur was man gern macht, macht man gut. Das spürt man hier, sobald man den Fuß über die Schwelle setzt.

„Meine Großeltern haben damals mit ein paar Gästezimmern begonnen, heute können wir 80 Zimmer mit 120 Betten anbieten – und haben mit dem Hotel Alexandra noch ein zweites Haus eröffnet!“, umreißt Alexandra Platzer, die heute den Betrieb führt, die Geschichte des Hotels Bayrischer Hof. Gemütlichkeit, Häuslichkeit und Genuss, das sind die Triebfedern der Gäste des Hauses. So ist der Bayrische Hof beispielsweise eine beliebte Anlaufstelle für Rennradfahrer, entweder auf Tagestouren oder mehrtägigen Ausfahrten, die hier wieder zu Kräften kommen. Und gemütlich und heimelig ist die Atmosphäre unbestritten: Ein großzügiger Biergarten nach bayrischem Vorbild (passend zum Namen 😉 ), langjährige Mitarbeiter und offensichtlich entspannte Gäste malen das harmonische Gesamtbild des Betriebs. Und es wird auch konstant daran gearbeitet, diese Stimmung aufrechtzuerhalten – jüngst wurde eine finnische Grillhütte errichtet, die man auch für seine eigenen Anlässe mieten kann. Das „Grillkota“ genannte Häuschen erfreut sich seit dem ersten Tag großer Beliebtheit.

Ein Umfeld, in dem sich Hirter Bier als Lieferant auskennt und sehr wohlfühlt also. Wie die Wahl auf die Kärntner Privatbrauerei fiel? Laut Alexandra Platzer durch eine Entscheidung der Gäste: „Wir haben die Gäste einfach einmal testen lassen – verschiedene Sorten Bier, die wir so im Sinn hatten, wurden durchprobiert. Und da hatte Hirter weit die Nase vorn. Da war der Fall dann klar“, so die Hausherrin mit einem Lächeln auf den Lippen. Die Entscheidung fiel nicht von ungefähr auf diese Art, denn die Gäste des Bayrischen Hofs „wollen ein gutes Bier zum guten Schnitzel“, wie es Platzer formuliert. Das man hier die richtige Wahl getroffen hat, war sehr schnell klar und wurde auch durch das Umfeld des Hotels bestätigt, wie uns die Hausherrin in einer amüsanten Anekdote erzählt: „Kein Schmäh‘, am Tag, an dem der Hirter-LKW das erste Mal bei uns gestanden ist, sind die Nachbarn vorbeigekommen und haben gefragt ‚Habt’s ihr jetzt a Hirter?‘ Wir haben sie dann am Abend eingeladen, vorbeizukommen und zu kosten, und die sind wirklich alle aufgetaucht. Seitdem kommen sie regelmäßig auf ein Bier vorbei!“ Ob Märzen, Pils oder Radler – obwohl das Welser Hotel erst seit Jahresbeginn mit der Privatbrauerei Hirt zusammenarbeitet, können wir bei so viel Herz und Laune nur sagen – das kann gerne so weitergehen 😉

Kontakt:

Hotel Bayrischer Hof & Hotel Alexandra
Familie Platzer
Dr. Schauer-Strasse 21-23 | A-4600 Wels
Telefon: + 43 7242 47214
Telefax: + 43 7242 47214 55
Email: office@bayrischerhof.at
Web: http://www.bayrischerhof.at/